Wusstest Du, dass unsere Füße aus 28 einzelnen Knochen und ca. 30 Gelenken bestehen? Ca. 100 Bänder halten diese Knochen in der Position, und das bis in das hohe Alter. Die Fußfunktion wird dabei von ca. 60 Muskeln durchgeführt.
Wie Du siehst, sind unsere Füße enorm komplex aufgebaut und halten unser Körpergewicht viele Stunden am Tag aus. Dennoch vernachlässigen wir unsere Füße und schenken ihnen nicht die Beachtung, die sie verdienen.
Zunächst möchte ich Euch 3 Tipps geben, wie Ihr Eure Füße stärken könnt, z.b. im Bad beim Zähneputzen oder beim Warten auf den Kaffee vor der Kaffeemaschine.

1. Zehenstand 3 x 30 Sekunden dehnt die gesamte Sohle und beugt Schmerzen in der sog. Plantarfaszie vor
2. Hackengang, je 20 Schritte pro Fuß. Stabilisiert die Fußheber und stärkt die seitliche Unterschenkelmuskulatur
3. Greifen mit den Zehen. Einfach 20 Sekunden pro Tag versuchen mit den Zehen etwas aufzuheben. Sorgt für eine bessere Beweglichkeit in den Gelenken und soll vor Fußfehlstellungen wie Krallenzehen schützen.

Was machen wir, wenn diese Übungen nicht helfen und doch Schmerzen entstehen?
Wir machen eine medizinische Laufanalyse und lassen mit der exakten Diagnose passgenaue Einlagen herstellen.

Meine Füße schmerzen, wann soll ich zum Arzt?
Sollten die Schmerzen nach einer Verletzung und Unfall auftreten, dann empfehle ich eine zeitnahe Vorstellung. Sind die Beschwerden allmählich gekommen und werden diese immer stärker, sollte ebenfalls eine ärztliche Untersuchung erfolgen. Jeder Schmerz, der länger als 21 Tage besteht, sollte untersucht werden.

Muss ich Einlagen beim Joggen tragen?
Nein. Es kommt dabei auf den Laufschuh an. Wenn dieser ein Neutralschuh ist, dann könnte man mit Einlagen laufen. Alle Schuhe, die einen Pronationsschutz haben sind für Läufe mit Einlagen nicht geeignet. Wichtig ist, dass die Einlagen auch in den Schuh passen und somit keine Druckstellen entstehen. Alle Versicherungen zahlen 2 Paar Einlagen pro Jahr. Man kann sich aber gleichzeitig 1 normales Paar und 1 Paar Sporteinlagen machen lassen.