Öffnungszeiten

Montag – Freitag 08:00 Uhr – 13:00 Uhr
Montag – Donnerstag 14:0018:00 Uhr

Aktuelles:
Hinweis: Das Badehaus ist vollständig zerstört – Sie finden uns nun in Sinzig. Hr. Green ist von montags – mittwochs von 8-12 Uhr in Bad Breisig

Sie haben Rückenschmerzen und es wird nicht besser?

Es schmerzt bei Bewegungen oder sogar im Sitzen oder Liegen?
Strahlt es sogar in Ihr Bein aus oder das Bein fühlt sich schwach an?
Ihre bisherige Therapie war nicht erfolgreich, obwohl Sie bereits Injektionen mit Kortison erhalten haben?

Klicken Sie oben auf den Button vereinbaren eine Termin in unserer Sprechstunde, damit wir prüfen können, ob eine schonende Therapie ohne Kortison oder Operation bei Ihnen möglich ist

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Klicken Sie auf den Button vereinbaren eine Termin in unserer Sprechstunde, damit wir prüfen können, ob eine schonende Therapie ohne Kortison oder Operation bei Ihnen möglich ist

Wir haben viele Patienten mit Rückenschmerzen in unserer Sprechstunde.

Was denken Sie, welche Fehler sehen wir bei diesen Patienten am häufigsten?

1

Viele kommen nur, wenn sie akut Schmerzen haben. Eine langfristige Therapie machen viele nicht.

Dabei ist es wichtig für die Zukunft vorzusorgen und nicht nur akute Schmerzen zu behandeln. Wer nur akute Schmerzen behandelt, wird langfristig keinen Erfolg haben

2

Viele lassen sich mit Kortisoninjektionen behandeln, obwohl wissenschaftlich nachgewiesen ist, dass Kortsion schädlich ist.

Langfristig schadet es mehr als es hilft. Die Aufgabe eines Arztes ist es Ihnen zu helfen und nicht zu schaden!

3

Viele lassen sich nur massieren, obwohl Training viel effektiver ist. 

Einige sind auch nicht bereit für Ihre Gesundheit Geld zu investieren und hoffen, dass die Krankenkassen sämtliche Maßnahmen übernehmen. Wenn sie das nicht tut, machen sie nichts.

Das Resultat

Diese Patienten werden keine langfristige Verbesserung verspüren. Stattdessen rennen sie von Arzt zu Arzt, in der Hoffnung, dass sie eine andere, schnelle Therapie erhalten. Sie werden dann immer wieder enttäuscht, da sie eine große Säule der Therapie, nämlich das eigene Training, ignorieren.

Da sie auch nicht bereit sind Geld für ihre Gesundheit zu investieren, kommen sie auch nicht vorwärts. Es entsteht ein Teufelskreis mit ständigen Schmerzen und zunehmender Immobilität

 

Klicken Sie auf den Button vereinbaren eine Termin in unserer Sprechstunde, damit wir prüfen können, ob eine schonende Therapie ohne Kortison oder Operation bei Ihnen möglich ist

Haben Sie sich schon einmal gefragt, wie Ihre Rückenschmerzen entstehen?

Nur, wenn wir diese Frage beantworten, können wir Ihre Behandlung beginnen!

1

strukturell

Hierbei handelt es sich um einen eindeutigen Schaden an den Strukturen, wie z.B. Arthrose der Wirbelgelenke, Bandscheibenvorfall, Spinalkanalstenose oder Skoliose.

Die ursprüngliche Anatomie ist verändert und verursacht Schmerzen. In der Regel tritt dies eher bei Menschen über dem 40. Lebensjahr auf.

2

funktionell

Hierbei ist Struktur erhalten und Sie haben keinen Schaden an der Wirbelsäule. Die Ursache Ihrer Schmerzen sind z.B. zu wenig oder schwache Muskulatur, eine verdrehte Wirbelsäule (Fehlstatik), Platt- oder Knickfüße, Beckenschiefstand oder verspannte Muskeln.

Die ursprünglich Anatomie ist nicht verändert, trotzdem haben Sie Schmerzen.

Jetzt kommt die viel spannendere Frage:

Wie kriegen wir heraus, ob die Ursache Ihrer Schmerzen strukturell oder funktionell ist?

1

Nachweis struktureller Schäden

Das werden Sie wahrscheinlich schon kennen: man muss Bilder anfertigen. Hilfreich sind Röntgen, MRT oder CT-Aufnahmen.

Wir haben für die Wirbelsäule ein Röntgengerät in Bad Breisig. Ein MRT- oder CT-Gerät besitzen wir nicht. Wenn wir derartige Bilder benötigen, erhalten Sie von uns eine Überweisung. 

2

Nachweis funktioneller Schäden

Das werden Sie wahrscheinlich nicht kennen: es gibt Geräte und Computer die genau das messen können. Sie zeigen Ihnen nicht nur, ob Sie kräftige oder schwache Muskulatur haben, sondern auch ob Sie schief gehen oder eine schiefe Wirbelsäule haben.

 

Klicken Sie auf den Button vereinbaren eine Termin in unserer Sprechstunde, damit wir prüfen können, ob eine schonende Therapie ohne Kortison oder Operation bei Ihnen möglich ist

Was wurde bereits bei Ihnen untersucht?

Ohne Sie zu kennen, sagen wir: es wurden nur strukturellen Ursachen untersucht, keine funktionellen!

Ist das vielleicht der Grund, warum Sie Ihre Rückenschmerzen nicht dauerhaft loswerden?

Was bringen Ihnen Kortisoninjektionen, wenn die Ursache eine zu schwache Muskulatur ist?

Wie würden wir bei Ihnen vorgehen?

So, wie wir es bei allen unseren Patienten mit Rückenschmerzen machen!

1

Sie vereinbaren einen Termin in der Sprechstunde bei unseren Experten indem Sie auf den Button klicken. 

Unsere Rückenexperten sind Dr. Losonc, Hr. Emmnouilidis und Hr. Florescu.

Wählen Sie den Besuchsgrund Rücken- Erstuntersuchung.

2

In der Sprechstunde untersuchen wir Sie und sichten Ihre Unterlagen. Wenn es notwendig ist, veranlassen wir weitere Untersuchungen

Unser Ziel ist es, die Ursache Ihrer Beschwerden herauszufinden und dann die gezielte Behandlung einzuleiten. Es kann also durchaus vorkommen, dass wir in diesem Termin noch keine Therapie festlegen können. Die Therapie Ihrer Rückenschmerzen sollte Sie nicht als Sprint sehen, sondern eher als Marathon, was länger dauert – vielleicht auch Ihr Leben lang!

3

Wenn Sie nun erfahren möchten, ob auch funktionelle Schäden bei Ihnen vorliegen, vermessen wir Sie mit unseren Messgeräten und Computern. Sie erhalten ein ziemlich genaues (und ehrliches) Bild Ihres körperlichen Zustands. 

Diese Messungen werden in unserem Diagnostikzentrum Fokus:Leistungsmedizin in Bad Neuenahr durchgeführt und werden in der Regel nicht von den gesetzlichen Kassen übernommen. Die Privatkassen und Beihilfen übernehmen in der Regel die Kosten in voller Höhe.

4

Die Behandlung beginnt. Diese beinhaltet je nach Ursache eine Trainingstherapie, die wir verordnen oder weiterführende Maßnahmen wir Injektionen. Dabei injizieren wir kein Kortison, sondern Eigenplasma oder homöopathische Substanzen.  Gesetzliche Versicherungen übernehmen hierbei die Kosten nicht, die Privatkassen schon.

Gib hier deine Überschrift ein

Sie möchten einen Termin in der Sprechstunde vereinbaren und wissen nicht wie das geht?

Hier sehen Sie im Video, wie Sie einen Termin auf Doctolib vereinbaren

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

1

Klicken Sie auf den Button vereinbaren eine Termin in unserer Sprechstunde, damit wir prüfen können, ob eine schonende Therapie ohne Kortison oder Operation bei Ihnen möglich ist

2

Wenn Sie es wünschen, können Sie Ihre Angaben zu Ihren Schmerzen jetzt schon Online ausfüllen und abschicken.
Uns liegen diese dann bei Ihrem Eintreffen schon vor.

Wer sind wir?

Wir sind ein MVZ mit dem Schwerpunkt Prävention. Wir haben uns ein Ziel gesetzt: wir möchten Menschen mit Rückenschmerzen helfen ihre Lebensqualität zurückzubekommen.
Uns ist bewusst, dass Schmerzen im Rücken vielfältig sein können. Deshalb betrachten wir jeden Patienten individuell, notfalls mit mehreren Kollegen zusammen.
Das MEDICUM wurde von Dr. Losonc gegründet und wuchs in den letzen Jahren zu einem der größten medizinischen Dienstleistern im Ahrtal heran.

Mehr zum MEDICUM

Berliner Sonntagsblatt

Office Roxx Magazin

Diese Experten helfen Ihnen bei Rückenschmerzen

Dr. Csaba Losonc
Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie
Gründer & Geschäftsführer

Dr. Losonc ist seit vielen Jahren als Orthopäde tätig und seit 2015 auch Inhaber des MEDICUMs.

Es begann zunächst als kleine Privatpraxis und entwickelte sich in den folgenden Jahren zu einem wichtigen medizinischen Dienstleister im Ahrtal.

Dabei verfolgt er stets folgendes Moto: Prävention vor Operation.

Mario Emmanouilidis
Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie

Herr Emmanoulidis ist Orthopäde mit dem Spezialgebieten Rückenschmerzen und Arthrose. Er hat seine Ausbildung in einigen Spezialkliniken für Rückenschmerztherapie absolviert.

Aufgrund seiner Erfahrung kann er sehr gut einschätzen, wie Sie therapiert werden müssen.

Octavian Florescu
Facharzt für Physikalische und Rehabilitative Medizin

Herr Florescu ist Rehamediziner und hat in zahlreichen Fortbildungen sein Wissen stets erweitert.

Er ist berechtigt die Akupunktur bei gesetzlich Versicherten Patienten anzuwenden. Des Weiteren setzt erfolgreich die Stoßwelletherapie bei Rückenschmerzen ein. 

Klicken Sie auf den Button vereinbaren eine Termin in unserer Sprechstunde, damit wir prüfen können, ob eine schonende Therapie ohne Kortison oder Operation bei Ihnen möglich ist

Wo finden Sie Ihre Rückenexperten?

ab dem 1.1.2023

Unser Hauptstandort befindet sich mitten Herzen von Bad Neuenahr. Seit Vielen Jahrzehnten ist das Kurviertel das Zentrum für medizinische Leistungen. 

Einzigartig ist die Nähe zu den Hotels und Restaurants, so dass sich der Besuch für die ganze Familie lohnt.

aktuell noch in 53489 Sinzig Barbarossastr. 36a

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden