Jetzt Termin vereinbaren!
Öffnungszeiten

Montag – Freitag 08:00 Uhr – 13:00 Uhr
Montag – Donnerstag 14:0018:00 Uhr

Sie haben Handgelenksschmerzen und kennen die Ursache nicht?

Unser Spezialist Herr Green hilft Ihnen bei Handgelenksschmerzen. Er untersucht sie gründlich und behandelt Sie wenn möglich ohne Operation.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Sie haben Schmerzen oder Beschwerden im Handgelenk?

Sie möchten eine schnelle und zielgerichtete Hilfe bei diesen Beschwerden?

Wir helfen Menschen mit Beschwerden im Handgelenk, indem wir gründlich nach der Ursache suchen und dann eine gezielte Therapie ohne Kortison einleiten.
Warten Sie nicht länger und gehen Sie jetzt Ihre Beschwerden an, indem Sie einen Termin bei uns in der Sprechstunde vereinbaren.

Diese Fehler bei Handgelenksschmerzen sieht Herr Green am häufigsten in seiner Sprechstunde.

1. Patienten gehen zu spät zum Arzt oder nicht zum Facharzt

Je früher Sie mit Beschwerden kommen, desto schneller können wir behandeln. Stellenweise ignorieren Patienten Beschwerden am Handgelenk über mehrere Monate oder versuchen nicht effektive Selbstbehandlungen.

2. Patienten lassen sich nicht adäquat untersuchen

Wenn Patienten dann beim Arzt sind, sind sie häufig nicht bereit spezielle Untersuchungen wie ein MRT oder ähnliches durchführen zu lassen. Gesetzlich Versicherte scheuen die Kosten einer DVT-Untersuchung, die sehr hilfreich sein kann. 

3. Patienten lassen keine Therapien durchführen

Aus unterschiedlichen Gründen wie Zeitmangel, Angst vor Schmerzen oder Furcht vor unnötiger Geldausgabe lassen viele Patienten keine Therapien durchführen. Sie riskieren dadurch eine Verschlechterung des Befundes.

Die Folgen dieser Fehler

Ohne eine Untersuchung durch einen Facharzt können sich die Symptome verschlimmern und es kann zu chronischen Schmerzen kommen. Es kann auch zu einem Verlust der Funktionalität des Gelenks und Auswirkungen auf die Lebensqualität führen. In schlimmen Fällen kann es sogar zu Komplikationen wie Gelenkzerstörung und irreversible Schäden kommen. Um sicherzustellen, dass die Schmerzen gelindert und die Funktionsfähigkeit des Gelenks wiederhergestellt wird, ist es wichtig, einen Facharzt aufzusuchen, um die genaue Ursache der Schmerzen zu bestimmen und eine angemessene Behandlung zu erhalten.

Was kann die Ursache Ihrer Handgelenksschmerzen sein?

Überlastung
Arthritis
Verletzung
Sehnenscheidenentzündung (Tendinitis)
Karpatunnelsyndrom
Rheuma

Wie geht Herr Green bei Handgelenksschmerzen vor?

1

Untersuchung in der Sprechstunde

Sie stellen sich in der Sprechstunde von Herrn Green vor. In der Regel ist er in Bad Breisig tätig. Dienstags vormittags finden Sie ihn in der Felix-Rütten-Str. 2 in Bad Neuenahr. Hier legt er fest, welche weiteren Untersuchungen erforderlich sind.

2

Weitere Untersuchungen

Die mit Ihnen besprochenen Untersuchungen werden entweder extern (Neurologe, MRT etc) oder intern (DVT, Ultraschall) durchgeführt. Die DVT-Untersuchung dient Herrn Green die kleinen Knochenstrukturen der Hand millimetergenau zu betrachten. Die Untersuchung wird von allen Privatversicherungen übernommen, von den gesetzlichen Kassen leider nicht. Ob die DVT-Untersuchung erforderlich wird, entscheidet Herr Green bei Ihrer Untersuchung.  

3

Besprechung der Befunde

Nach Erhalt der Resultate werden diese mit Ihnen besprochen. Hier bekommen Sie Gelegenheit die Fragen zu stellen, die Sie interessieren. Wir empfehlen Ihnen, sich vorab Gedanken zu machen und die Fragen auf einen kleinen Zettel zu notieren. So vergessen Sie nichts. In diesem Gespräch erhalten Sie die Empfehlungen für Ihre Therapie. Ob diese von den Krankenkassen getragen wird oder nicht, erfahren Sie im Gespräch. Für uns ist wichtig, dass Sie alle Methoden einmal vorgestellt bekommen, damit Sie selbst entscheiden können. 

4

Einleitung der Therapie

Wir führen die Therapie durch, die besprochen wurde.

Welche weiteren Untersuchungen benötigt Herr Green bei Handgelenksschmerzen?

1

DVT (3D-Röntgen)

Ein DVT ist ein modernes 3D-Röntgen, welches Ihr Handgelenk in 3 verschiedenen Ebenen röntg. Ihr Vorteil ist:

  1. wir haben es in der Praxis und es ist kurzfristig verfügbar
  2. die Strahlenbelastung ist deutlich geringer als beim herkömmlichen CT bei deutlich besserer Bildqualität
  3. Sie müssen nicht in die „Röhre“, sondern legen nur die Hand in den Apparat.
 
Alle Privatkassen, Beihilfen und Unfallkassen übernehmen die Kosten. Die Gesetzliche Versicherung beteiligt sich nicht an der Rechnung, so dass wir die Aufnahme als reine Privatleistung in Rechnung stellen. 

2

MRT

Ein MRT zeigt Herrn Green Ihre Weichteile. Hier kann er z.B. erkennen, ob Sie ein Ganglion haben. Für diese Untersuchung erhalten Sie eine Überweisung. 

Wie behandelt Herr Green Ihre Handgelenksschmerzen?

Bandage

Eine Bandage kann das Handgelenk entlasten. Insbesondere, wenn Sie viel mit der Hand arbeiten müssen, kann diese die überlasteten Strukturen schützen.

Eine Rezeptzuzahlung ist erforderlich

Physiotherapie

Die Physiotherapie kann Verklebungen lösen und die Beweglichkeit verbessern. Häufig werden Übungen demonstriert, die Sie zu Hause durchführen können. 

Eine Rezeptzuzahlung ist erforderlich

Magnetfeldtherapie

In der Literatur wird der Magnetfeldtherapie eine regenerative Wirkung zugesprochen. Sie soll zur Zellerneuerung dienen.  

Privatleistung, gesetzliche Kassen übernehmen die Kosten nicht. 

Injektionen

In der Regel verwenden wir kein Kortison, weil dies ein Zellgift ist. Es zerstört die Zellen bei mehrfacher Anwendung. Wir empfehlen deshalb eine Therapie mit Eigenplasma. 

Privatleistung, gesetzliche Kassen übernehmen die Kosten nicht. 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Stoßwellentherapie

Die Stoßwellentherapie soll eine Verbesserung der Entzündung bewirken. Bei Fersensporn am Fuß übernehmen die Kassen die Kosten. An allen anderen Organen nicht, was unverständlich ist.

Privatleistung, gesetzliche Kassen übernehmen die Kosten nicht. 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Wer sind wir?

Das MEDICUM Rhein-Ahr-Eifel ist ein MVZ mit den Fächern
Orthopädie, Sportmedizin, Chirurgie, Allgemeinmedizin und Rehamedizin.

An 2 Standorten behandeln Dich mehrere Fachärzte mit unter-
schiedlichen Schwerpunkten. Dabei werden Sie aus verschiedenen Blickwinkeln untersucht, um das beste Ergebnis zu erhalten.
Anschließend leiten wir die Therapie ein und auch hier schauen
mehrere Fachärzte nach der Entwicklung.

Die Idee der ganzheitlichen Behandlung entstand 2015 nach
Gründung der Privatpraxis ORTHOPAEDICUM im Thermal-Bade-
haus durch Dr. Losonc. 2017 wurden dann die damaligen Therapiekonzepte der Privatpraxis mit der Gründung einer Kassenarztpraxis auch gesetzlich Versicherten zugänglich.

Im Laufe der Jahre wurden die Diagnostik- und Therapiekonzepte immer weiter ausgebaut und schließlich das MEDICUM Rhein-Ahr-Eifel im Jahr 2020 gegründet. Es gehört heute zu einem der größten Anbieter für medizinische Dienstleistungen im Kreis Ahrweiler.

Wir sind seit mehreren Jahren akkreditierte Golfklinik der PGA

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Ihr Orthopäde für Handgelenksschmerzen im Kreis Ahrweiler

Begonnen hat Dr. Losonc 2015 mit einer kleinen Privatpraxis im Thermal-Badehaus in Bad Neuenahr. 

Inzwischen sind wir einer der größten medizinischen Dienstleister im Kreis Ahrweiler im Bereich Orthopädie, Sportmedizin, Rehamedizin, Chirurgie und ergänzender Allgemeinmedizin. Wir legen viel Wert auf Prävention und möchten Operationen so weit wie möglich vermeiden – bieten diese jedoch im Bedarfsfall mit Hilfe eines Teams aus erfahrenen Chirurgen an.

Herr Green war langjähriger Oberarzt in Troisdorf.

Seit 2020 ist er im MEDICUM beschäftigt. Sein Schwerpunkte sind Handchirurgie wie beim Karpaltunnel oder Schnappfinger sowie Erkrankungen des Fußes.

Sprechzeiten von Herrn Green in Bad Breisig:

Montag, Mittwoch und Freitag 08:30 – 13:00 und 14:00 – 18:00 Uhr  

Sprechzeiten von Herrn Green in Bad Neuenahr:

Dienstag 08:30 – 13:00 Uhr

Ulrich Green

Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie

Facharzt für Chirurgie
Facharzt für spezielle Unfallchirurgie

Durchgangsarzt

Wo finden Sie Herrn Green im Kreis Ahrweiler?

Bad Breisig
Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Bad Neuenahr
Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Autor

Dr. Csaba Losonc studierte Medizin in Bonn und Gießen. Er ist sowohl Facharzt für Allgemeinchirurgie als auch für Orthopädie und Unfallchirurgie. Zusatzqualifikationen in Sportmedizin, Manueller Medizin und Akupunktur hat er im Laufe seiner beruflichen Laufbahn neben vielfältigen Erfahrungen in Kliniken und diversen Praxen erworben. 2015 gründete Dr. Losonc das ORTHOPAEDICUM im Kreis Ahrweiler, das inzwischen ein großes und international renommiertes Kompetenzzentrum für Orthopädie, Sportmedizin und Chirurgie darstellt.
Das Medizinische Versorgungszentrum bietet als MEDICUM Rhein-Ahr-Eifel eine breite Auswahl an verschiedenen Therapien an, der Schwerpunkt liegt dabei auf Stoßwellentherapie, Arthrosetherapie, Sportmedizin und Rehamedizin.
Außerdem ist das MEDICUM akkreditierte Golf Klinik der PGA Germany.

Herzlich Willkommen

Hallo, Bitte füllen Sie dieses Formular aus und senden Sie es ab.

Anfrage für eine Arthrosetherapie im MEDICUM

Einfach Fragen beantworten und Erstgespräch beim Spezialisten vereinbaren