Knieschmerzen

Herr Doktor, mein Knie schmerzt!

Es gibt sehr viele Ursachen für ein schmerzendes Knie. Nicht immer muss es Arthrose sein. Haben Sie schon einmal von einem Läuferknie gehört? Kennen Sie den Zusammenhang zwischen Fußfehlstellungen und Knieschmerzen?

Ursachen der Knieschmerzen

Arthrose

Es gibt nicht "DIE" eine Ursache für die Arthrose. Man nennt die Entwicklung der Arthrose mulitfaktoriell, das bedeutet, dass mehrere Faktoren verantwortlich sind.

Die einzelnen Faktoren konnten letzendlich nicht vollständig geklärt werden. Der heutige Forschungsstand besagt allerdings, dass Arthrose im Grunde viele Jahre vor dem Beginn der Schmerzen entsteht.

Es werden im Normalfall genauso viele Knorpelzellen auf- wie abgebaut. DIeser Prozeß findet jeden Tag statt. Bei der Arthrose besteht ein Mißverhältnis zwischen Auf- und Abbau der Knorpelzellen. Das heißt, dass mehr Zellen abgebaut werden als aufgebaut. Da dies auf zellulärer Ebene stattfindet, sind das nur wenige Millimeter in 10 Jahren. In der Summe allerdings nach  einigen Jahrzehnten jedoch ein völliger Aufbrauch der Knorpelschicht.

Deshalb ist es wichtig, dass Sie bereits bei geringen Schmerzen den Arzt aufsuchen und ggf. eine präventive Therapie machen, damit dieser Prozeß verlangsamt wird. Man kann ihn im Grunde mit den heutigen aufhalten, allerdings können wir etwas gegen den schnellen Abbau tun.

Folgende Kriterien können eine Arthrose begünstigen:

  1. Vererbung (DNA)
  2. Ernährung (zuviel Phosphat)
  3. Übergewicht
  4. Überlastung (Sport, Arbeit)

Davon unabhängig sind die sekundären Arthrosen. Diese entstehen nach einer Verletzung und entsprechender direkter Schädigung des Gelenks oder als Folge der Fehlstatik. Hiervon können auch junge Menschen betroffen sein, da dies nicht von den o.g. Faktoren abhängig ist, sondern Folge der Schädigung ist.

Überlastung

Unsere Gelenke können starke Belastungen aushalten. Wird diese Belastung zu plötzlich gesteigert, kann es zur Überlastung des Gelenks kommen. Sie können sich das vorstellen, wenn ein untrainierter z.B. eine Bergwanderung macht.

Des Weiteren können Fehlstellung der Füße einen Knieschmerz - übrigens  auch Rückenschmerzen - auslösen.

Bei jedem Schritt wird ein vielfaches des Körpergewichtes aufgenommen und an die Beine weitergegeben. Stehen die Füße nicht richtig, wird diese Kraft entsprechend nicht korrekt fortgeführt und es werden Anteile des Gelenks belastet, die das nicht gewohnt sind. Das Resultat ist, dass das Knie anfängt zu schmerzen. Vorzugsweise an der Innenseite. Der Schmerz ist nicht schlimm, aber lästig. Häufig reicht die Verordnung von Schuheinlagen und eine Stabilisierung der Füße und der Knieschmerz verschwindet.

Wie finden wir heraus, dass Ihr Knie überlastet ist?
ärztliche Untersuchung
Ultraschall Untersuchung
Laufbandanalyse
MRT
Injektion
Wussten Sie, dass sich jährlich über 1 Million Menschen in Deutschland beim Sport verletzen?