Öffnungszeiten

Montag – Freitag 08:00 Uhr – 13:00 Uhr
Montag – Donnerstag 14:0018:00 Uhr

Aktuelles:
Hinweis: Das Badehaus ist vollständig zerstört – Sie finden uns nun in Sinzig. Hr. Green ist von montags – mittwochs von 8-12 Uhr in Bad Breisig

MEDICUM - Knieschmerzen

Sie haben Knieschmerzen?

Wir helfen Menschen mit Knieschmerzen, indem wir die neusten und wirksamsten Therapien verwenden und wenn möglich auf Kortison verzichten.

Was können die Ursachen sein?

So behandeln wir Ihre Arthrose?

Hyalarttherapie

Basistherapie

5 Injektionen im Wochenabstand.

Ggf. alle 4-8 Wochen 1 Injektion.

Vorteile:

  • wirkt relativ schnell
  • wenig Nebenwirkungen
  • schmiert das Kniegelenk
  • reduziert die Entzündung
  • gehört zur deutschen Leitlinie für Kniearthrose
  • ist die günstigste Therapie

Nachteile:

  • evtl. nicht ausreichend
  • Wirkung nur kurzfristig
  • man muss oft injizieren, damit man die Wirkung erhält
  • Allergiegefahr (selten)

Kosten:

Privatpatienten / Beihilfe. Übernahme durch Versicherer

gesetzliche Kassen übernehmen Kosten nicht. Kosten für gesetzliche Versichterte Patienten ca. 70 Euro pro Injektion (inkl. Medikament)

Plasmatherapie

Standardtherapie

Insgesamt 3-5 Injektionen 1-2 x wöchentlich

Ggf. alle 4-8 Wochen 1 Injektion.

Vorteile:

  • Ihr eigener Körper
  • keine Fremdstofe
  • wenig Nebenwirkungen
  • reduziert die Entzündung
  • regt das Knorpelwachstum an

     

Nachteile:

  • Kombination mit anderen Medikamenten z.T. nicht empfohlen
  • Wirkungseintritt erst nach 12 Woche
  • keine Allergiegefahr da körpereigener Stoff
  • Termin 5 Minuten länger, da Blut abgenommen werden muss (Ausnahme Orthokin-Therapie; hier 1 x Blutabnahme)

Kosten:

Privatpatienten / Beihilfe. Übernahme durch Versicherer z.T. nicht gewährleistet. Teilweise eine Zuzahlung um die 300 Euro

gesetzliche Kassen übernehmen Kosten nicht. Kosten für gesetzliche Versichterte Patienten ca. 150 Euro pro Injektion (inkl. Bluröhrchen)

Fett-stammzelltherapie (SVF)

Premiumtherapie

Nur 1 Injektionen erforderlich

Vorteile:

  • Ihr eigener Körper
  • keine Fremdstofe
  • wenig Nebenwirkungen
  • reduziert die Entzündung
  • regt das Knorpelwachstum an
  • Stammzellen sorgen für ein Knorpelzellwachstum

Nachteile:

  • Aufwand ca. 3 Stunde
  • kleine Op erforderlich
  • Wirkungseintritt erst nach 12 Woche
  • keine Allergiegefahr da körpereigener Stoff
  • Preis hoch

Kosten:

Weltweit anerkannte Methode mit dem besten Ausgang in den Studien. Preis beträgt ca. 2500 Euro. Eine Übernahme durch Privatkassen, Beihilfen und gesetzliche Kassen nicht garantiert.

Physiotherapie
Orthese
TENS
Medikamente

Hausaufgabe Nr.2: klicken Sie bitte auf den Button und füllen bitte diesen Bogen aus